Seiteninhalt

Stellenanzeigen

Auszubildende/r zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Kommunalverwaltung)

Die Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf (2 Mitgliedsgemeinden - Wackersdorf und Steinberg am See -, ca. 7.100 Einwohner) bildet aus und sucht

zum 01. September 2018

eine/n Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellten.

Anforderungsprofil

  • Schulabschluss: mindestens Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse und Allgemeinwissen
  • Idealer Weise Grundlagenkenntnisse in Wirtschafts- und Rechtslehre/BwR
  • Interesse an der Arbeit mit Rechtsvorschriften und logischen Denkvorgängen
  • Freude an einer selbstständigen und verantwortungsvollen Tätigkeit
  • Selbstorganisation und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Menschen und Kommunikationsfähigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • EDV-Anwendungskenntnisse

Ausbildung:

  • Beginn: 1. September 2018
  • Dauer: 3 Jahre
  • Praktische Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen des Rathauses, insbesondere Vertiefung des theoretisch erworbenen Wissens im dienstleistungsorientieren Umgang mit dem Kunden
  • Blockunterricht in jedem Ausbildungsjahr an der Berufsschule Regensburg
  • Überbetriebliche Fachlehrgänge an einem Lehrgangsort der Bayerischen Verwaltungsschule
  • Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung an der Bayerischen Verwaltungsschule

 

Ausbildungsvergütung:

Die Vergütung (brutto) richtet sich nach dem Ausbildungsvergütungstarifvertrag und beträgt voraussichtlich:

im 1. Ausbildungsjahr: 918,26 €

im 2. Ausbildungsjahr: 968,20 €

im 3. Ausbildungsjahr: 1014,02 €

Zusätzlich werden vermögenswirksame Leistungen (6,65 € monatlich) und eine Jahressonderzahlung gewährt.

 

Künftige Tätigkeit im Überblick:

Nach erfolgreicher Ausbildung sind Sie in vielfältigen Funktionsbereichen einer Kommunal-verwaltung einsetzbar. Sie beraten Bürgermeister, erstellen Beschlussvorlagen für Gemeinderäte, führen Akten oder haben direkten Kontakt mit unseren kommunalen Kunden, d.h. Bürgerinnen und Bürger (z.B. Pass- und Ausweiswesen, Bearbeitung von Bauanträgen, Rentenangelegenheiten, Wahlen u.v.m.). Durch die umfassende Zuständigkeit einer Gemeinde gibt es kaum einen Beruf mit größerer Abwechslung.

Verwaltungsfachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Das Entgelt nach der Ausbildung wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gewährt.

 

Bewerbungszeitraum: bis 17. November 2017

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben mit Lebenslauf, den beiden letzten Schulzeugnissen sowie ggf. Praktikumsnachweisen). Zur Förderung der Gleichstellung bitten wir, eine eventuell vorliegende Schwerbehinderung mit dem Bewerbungseingang nachzuweisen.

Bevorzugt erhalten wir Ihre Unterlagen in Form einer einzigen pdf-Datei an die Personalverwaltung (Frau Wiendl, Tel. 09431 7436441), die auch für Rückfragen zur Verfügung steht (gabriele.wiendl@wackersdorf.de).

Im Falle einer Übersendung in Papierform verwenden Sie bitte nur Kopien (auch kein Originallichtbild), weil keine Rücksendung der Unterlagen erfolgt (Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf, Marktplatz 1, 92442 Wackersdorf).

 

Wackersdorf, 11. Oktober 2017

Thomas Falter, Gemeinschaftsvorsitzender