Seiteninhalt

Baugebiet Hirmerleiten III - allgemeines Wohngebiet

Das Plangebiet befindet sich im nordöstlichen Gemeindegebiet.

Das ca. 4,57 ha große „Allgemeine Wohngebiet“ liegt am nordwestlichen Ortsrand der Gemeinde Steinberg am See, unmittelbar südlich der Kreisstraße SAD 9. Das geplante Baugebiet wird im Westen und Norden von bestehender Bebauung begrenzt. Im Süden schließen sich landwirtschaftlich genutzte Ackerflächen an, im Osten ein Waldgebiet.

Das natürliche Gelände ist leicht geneigt und steigt mit ca. 2,5 % von Westen nach Osten an. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst folgende Flurstücke der Gemarkung Steinberg:
Fl.-Nr. 243/58, 243/59, 243/61, 251/2, 251/3, 251/4, 251/5, 251/6, 251/7, 251/8, 251/13, 252, 254/2 (Teilfläche), 254 (Teilfläche).

Es sind 53 Neubauparzellen geplant, mit Parzellengrößen von ca. 480 m² bis 900 m². Das Baugebiet hat eine Bruttobaufläche von: ca. 45.651 m². Die Wohnbaufläche beträgt: ca. 36.145 m².

Öffentliche Flächen wie Gehwege, Straßen und Grünstreifen entlang des Waldrandes (Baumfallzone) umfassen zusammen etwa 9.505 m² bei 6,50 m bzw. 8,75 m Straßenraumbreite. Dies macht einen Anteil von ca. 20,8 % an der Gesamtfläche aus.

Derzeit läuft das Bauleitplanverfahren. Die frühzeitige Auslegung fand bereits im Sept./Okt. 2016 statt. Derzeit werden von dem Planungsbüro die eingegangenen Stellungnahmen für die Abwägung zusammengefasst, bevor der Bebauungsplan nochmals im Gemeinderat behandelt wird.

Zu gegebener Zeit können Sie hier den entsprechenden Entwurf einsehen.